Weinkühlschrank - Rotwein und Weißwein bei perfekter Temperatur lagern

Damit Wein seinen vollen Geschmack optimal entfalten kann, sollte nicht nur die Trinktemperatur, sondern auch die Temperatur während der Lagerung stimmen. Im Kühlschrank fehlt für größere Mengen Wein meist der Platz. Des Weiteren ist die Temperatur in einem gewöhnlichen Kühlschrank für viele Weine zu niedrig. Als Lösung des Problems bietet sich ein Weinkühlschrank an. Hier im Shop von Klarstein findest du hochwertige Modelle, mit denen du rundum zufrieden sein wirst.

Welche Temperatur herrscht in einem Weinklimaschrank?

Ein Weinklimaschrank verfügt meist über einen sehr großen Temperaturbereich wie 5 bis 18 °C, 5 bis 20 °C oder 5 bis 22 °C. Innerhalb einer solchen Spanne kannst du die Temperatur sowohl für Sekt und Champagner als auch für Rotweine und Weißweine optimal einstellen. Kommst du aus einem Land, in dem die Temperatur üblicherweise in Fahrenheit angegeben wird? Dann wählst dz ein Modell, bei dem sich die Temperaturanzeige einfach auf diese Maßeinheit umstellen lässt.

Weinkühlschrank klein oder groß?

Wie groß oder klein ein Weintemperierschrank sein sollte, hängt erstens von deinem zur Verfügung stehenden Platz und zweitens von der Menge an Wein ab, die du unterbringen möchtest. Ein eher kleiner Weinkühlschrank wie der Vinamour 45 Duo fasst zum Beispiel 45 Flaschen à 0,7 Liter. Auf der anderen Seite des Spektrums findest du bei Klarstein sehr große Modelle wie den First Class 129 mit einer Volumenvariante von 129 Flaschen.

Welche Vorteile hat ein Weinkühlschrank mit 2 Zonen

Wenn du gerne Weißwein und Rotwein trinkst, ist ein Weinkühlschrank mit 2 Zonen eine klare Empfehlung. Wie der Begriff schon vermuten lässt, kannst du die Temperatur hier in zwei separaten Zonen unterschiedlich einstellen. Auch innerhalb der Weiß und Rotweine gibt es noch einmal deutliche Unterschiede bei der optimalen Lagertemperatur.

Bei den Weißweinen liegst du zum Beispiel für eine Spätlese mit 9 bis 10 °C im richtigen Bereich, während du sehr hochwertige trockene Weißweine bei einer Temperatur von 13 bis 14 °C lagern solltest. Ähnlich verhält es sich bei Rotweinen. Einfache und fruchtige Sorten lassen sich bei 11 bis 12 °C lagern. Für trockene Rotweine wie Bordeaux bietet sich hingegen eine Temperatur von 17 bis 18 °C an. Auch als reiner Weißwein- oder Rotweintrinker kannst du also vom Besitz eines Weinkühlschranks mit 2 Zonen profitieren.

Weinkühlschrank kaufen: weitere Kriterien

Neben der Temperatur, dem Fassungsvermögen und der Anzahl der Kühlzonen kannst du noch eine Reihe weiterer Kriterien in deine Kaufentscheidung einbeziehen. Legst du zum Beispiel Wert auf einen geräuscharmen Betrieb, achtest du auf die Angaben zur Betriebslautstärke. Modelle mit höhenverstellbaren Standfüßen erleichtern dir die Anpassung des Weinkühlschranks an andere Bestandteile deiner Inneneinrichtung. Es gibt darüber hinaus freistehende und für den Unterbau geeignete Modelle sowie Weinkühlschränke, bei denen beide Alternativen möglich sind.

Bei der Innenausstattung kannst du auf Faktoren wie die Anzahl der Regaleinschübe achten. Größere Modelle bieten außerdem oft die Möglichkeit, Weinflaschen sowohl vertikal als auch horizontal unterzubringen. Aus Sicht des Ambientes und der Atmosphäre ist auch die Beleuchtung ein wichtiger Faktor. Ein Weinkühlschrank mit einer einstellbaren, farbigen LED-Innenbeleuchtung hat dir hier einen besonderen Pluspunkt zu bieten.

Entdecke auch bei Klarstein:

Haushaltsgeräte, Kuechengeraete, Heizgeräte, Klimageräte, Luftverbesserer, Outdoor Grills, Kühlschränke & Gefrierschränke, Kühlschränke, Minikühlschränke & Minibars, Gefrierschränke, Kühl-Gefrierkombinationen, Getränkekühlschränke

nach oben